Blick über die Salzach Fridolfing Dorfplatz Fridolfing Pirach - Pietling Fridolfing von Oben

Fridolfing Dorfplatz

Fridolfing Pirach - Pietling

 

 

Liebe Fridolfingerinnen und Fridolfinger,

nachdem wir in den Sommermonaten etwas aufatmen und die Zeit auch aufgrund der Lockerungen beschwerdefreier leben konnten, ist die Corona-Situation nun leider wieder sehr schlecht.

Wir befinden uns mitten in der Pandemie, die Fallzahlen sind extrem gestiegen und die Lage ist ernst. Es ist zu befürchten, dass die Wintermonate noch schwieriger werden.

Nun liegt es an jedem einzelnen von uns, dass sich jeder eigenverantwortlich an die Vorgaben der Regierung hält und zugleich seine persönlichen Kontakte auf das Notwendigste reduziert.

Wenn wir alle an einem Strang ziehen, dann haben wir eine gute Chance, die Infektionswelle zu brechen und eine Überlastung des Gesundheits-systems zu verhindern.

Wir werden zwar lernen müssen, mit dem Covid-19-Virus zu leben. Aber die Entwicklung auf dem Impf- und Medizinsektor macht Hoffnung, dass wir schon nach den Wintermonaten zu einer kontrollierten Normalität zurückkehren können.

Das wünsche ich uns und dazu kann jeder einzelne seinen Beitrag leisten.

 

Johann Schild

1. Bürgermeister

Die Gemeinde informiert zum Coronavirus