Fridolfing Dorfplatz

Fridolfing Pirach - Pietling

Liebe Fridolfingerinnen und Fridolfinger,

mehr als ein Jahr ist seit dem erstmaligen Auftreten des Corona-Virus vergangen und noch immer hat die Pandemie unseren Alltag fest im Griff. Der Lockdown und die regulierenden Einschränkungen mussten erneut verlängert und zum Teil wieder verschärft werden. Es ist keine einfache Situation und die Berichte aus den Intensivstationen der Krankenhäuser sind besorgniserregend. Deshalb ist es wichtig, dass wir die Maßnahmen zum Schutz der Menschen weiterhin  mittragen.

Ich weiß, es ist nicht leicht, auf so vieles zu verzichten. Gemeinschaft erleben, Kontakte  pflegen und den Frühling mit Freunden und Familie unbeschwert genießen. All das sind Dinge, die uns fehlen. Trotz allem dürfen wir aber nicht vergessen, dass es uns in Deutschland im Vergleich zu vielen anderen Ländern relativ gut geht.

Das verdanken wir auch der Tatsache, dass sich die Mehrheit unserer Bürgerinnen und Bürger an Hygiene- und Abstandsregeln hält und dafür möchte ich herzlich "Danke" sagen.

Es besteht Hoffnung, dass mit den Schnelltests und dem Impffortschritt schon bald eine Rückkehr in eine gewisse "Normalität"  möglich sein wird.

Halten wir gemeinsam durch - für unsere Familien und die Menschen, die uns am Herzen liegen.

Die Gemeinde informiert zum Coronavirus