. Gemeinde Fridolfing

Neues vom kommunalen Wohnungsbau

Die beiden gemeindlichen Wohngebäude im Baugebiet Dietwies-West mit je 12 Wohneinheiten sind im Rohbau fertiggestellt. Derzeit werden die Arbeiten mit dem Innenausbau fortgesetzt. Mit den Trockenbau- und Installationsarbeiten für Sanitär wurde im Haus „Am Pflanzgarten 43 a“ bereits begonnen. Die Elektroinstallationen sind soweit abgeschlossen, dass der Innenputz aufgebracht werden kann. Diese Putzarbeiten werden derzeit im Gebäude „Am Pflanzgarten 43“ durchgeführt. Fenster und Fenstertüren sind weitgehend gesetzt. Es ist geplant, ab November die Erdarbeiten (Abwasser- und Regenwasserleitungen, Rigolen (= Pufferspeicher um Regenwasser aufzunehmen und zu versickern), Anschlüsse Strom und Telekom-munikation) durchzuführen. Die Fertigstellung der Gebäude ist nach derzeitigem Planungsstand bis spätestens Juli 2018 vorgesehen. Bewerbungszeit für die Wohnungen ist bereits abgeschlossen.

Spatenstich: März 2017

 

 

Kommunaler Wohnungsbau - Bedarfsplanung für die Zukunft

Mit der Ausweisung des Baugebietes „Dietwies West II.“ und des Baugebietes „Bergfeld“ in Pietling wurde und werden für viele Familien die Möglichkeit geschaffen, ein Grundstück zu erwerben und ein Eigenheim zu errichten. Mit dem Projekt Generationenwohnen wurde barrierefreier Wohnraum errichtet, der von der Größe her auf die Bedürfnisse von Bürgerinnen und Bürgern mit einem geringeren Wohnflächenbedarf zugeschnitten ist.

Für die Jahre 2017 und 2018 sind Investitionen im Kommunalen Wohnungsbau mit 24 Mietwohnungen zu einem bezahlbaren Mietpreis geplant.

Um für die Zukunft bedarfsgerecht planen zu können, ist die Gemeinde auf die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Es werden im gemeindlichen Bauamt sechs Listen vorgehalten, in denen die Fridolfinger und Fridolfingerinnen ihren voraussichtlichen Bedarf eintragen und sich unverbindlich vormerken lassen können.

Generelles Interesseformular: PDF-Download

Kommunaler Wohnungsbau

Im Rahmen des Kommunalen Wohnungsbaus werden 24 Mietwohnungen mit einer Größe von 54 m2 bzw. 75 m2 zu einem bezahlbaren Mietpreis entstehen. Interessenten können sich in die Liste Kommunaler Wohnungsbau eintragen lassen.

Plan und Daten hier: PDF-Download

Ansprechpartner

Andreas Kirchner
Bauamtsleiter
Tel.: 08684 9889 25
Email

Ansprechpartner

Sandra Reschberger
Vorzimmer Bürgermeister
Tel.: 08684 9889 13
Email